Aufrufe
vor 1 Jahr

Tourismuskonzeption 2015

  • Text
  • Zuhause
  • Laendlich
  • Schwerpunkte
  • Goerlitz
  • Landkreis
  • Oberlausitz
  • Tourismuskonzeption
  • Regionen
  • Angebote
  • Sachsen
  • Tourismus
Tourismuskonzeption für die touristischen Regionen des Landkreises Görlitz

Tourismuskonzeption für die touristischen Regionen des Landkreises Görlitz Tourismuskonzeption für die touristischen Regionen des Landkreises Görlitz Inhalt I. Ansatz und Vorgehensweise ........................................................................................................ - 3 - II. Zentrale Stärken und Schwächen des Tourismus im Landkreis Görlitz ......................... - 5 - III. Strategische Ausrichtung für den Tourismus im Landkreis Görlitz 2015+ .................- 16 - 1. Touristische Leitidee (Selbstverständnis) .................................................................................. - 16 - 2. Zielgruppen .......................................................................................................................................... - 17 - 3. Thematische Schwerpunkte und Angebote ............................................................................ - 21 - 4. Premiumangebote im Landkreis Görlitz .................................................................................... - 31 - 5. Kompetenzen für die Oberlausitz ................................................................................................ - 32 - 6. Ansätze für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit .................................................... - 33 - IV. Ziele, Handlungsfelder und Maßnahmen für die touristische Entwicklung im Landkreis Görlitz .............................................................................................................................- 37 - 1. Ziele für die künftige Tourismusentwicklung .......................................................................... - 37 - 2. Handlungsfelder und Maßnahmen ............................................................................................. - 38 - 2.1 Handlungsfeld 1: Organisationsstrukturen optimieren - effiziente Strukturen, klare Aufgabenteilung, Innenkommunikation .................................... - 38 - 2.2 Handlungsfeld 2: Außenmarketing professionalisieren - Markenbildung, Strategien, Bekanntheit ....................................................................................................... - 40 - 2.3 Handlungsfeld 3: Angebotspotenziale erschließen - Pflege der Infrastruktur, Produktentwicklung, Qualität, Barrierefreiheit ................................ - 46 - 2.4 Handlungsfeld 4: Rahmenbedingungen verbessern - Fachkräftesicherung, Erreichbarkeit, Regionalbewusstsein .............................................................................. - 48 - V. Fazit und Ausblick ..........................................................................................................................- 51 - VI. Anhang ..............................................................................................................................................- 52 - VII. Abbildungsverzeichnis .................................................................................................................- 56 - VIII. Tabellenverzeichnis .......................................................................................................................- 56 - IX. Quellen ...............................................................................................................................................- 57 - - 1 -

Tourismuskonzeption für die touristischen Regionen des Landkreises Görlitz Projektbearbeitung: dwif-Consulting GmbH Michael Deckert, Thomas Feil, Martina Kirchhoff-Feil, Claudia Richter-Pomp Marienstraße 19/20, 10117 Berlin E-Mail: info-berlin@dwif.de, Telefon: 030-757 949 0 www.dwif.de Berlin, im Januar 2015 (geänderte Berichtsversion vom November 2015) Verwendete Abkürzungen: BB: Brandenburg BZ: Bautzen CD: Corporate Design CI: Corporate Identity CRM: Customer Relationship Management (Kundenbeziehungsmanagement) CZ: Tschechische Republik D: Deutschland dwif: dwif-Consulting GmbH EGZ: Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH ENO: Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH GR: Görlitz LK: Landkreis MGO: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH MTB: Mountainbike NP: Naturpark PL: Polen PR: Public relations SWOT: Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen), Threats (Risiken) TGG: Touristische Gebietsgemeinschaft TMGS: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH TVO: Tourismusverband Oberlausitz-Niederschlesien e. V. - 2 -

Tourismus / Marketing

Tourismuskonzeption 2015
Zuhause im Unbezahlbarland
Grenzenlose Augenblicke - Landratsamt Zgorzelec
Grenzenlose Augenblicke
Landkreis Görlitz - Wirtschaftsstandort