Aufrufe
vor 1 Jahr

Tourismuskonzeption 2015

  • Text
  • Zuhause
  • Laendlich
  • Schwerpunkte
  • Goerlitz
  • Landkreis
  • Oberlausitz
  • Tourismuskonzeption
  • Regionen
  • Angebote
  • Sachsen
  • Tourismus
Tourismuskonzeption für die touristischen Regionen des Landkreises Görlitz

Tourismuskonzeption für die touristischen Regionen des Landkreises Görlitz 3. Thematische Schwerpunkte und Angebote Der Landkreis Görlitz verfügt über ein breit gefächertes touristisches Angebot. Dieses wird durch verschiedene touristische Organisationen mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten vermarktet. Bisher werden folgende Kernthemen/Hauptproduktlinien fokussiert. • Sachsen (TMGS): Kultur, Städte, Aktiv, Gesundheit/Wellness, Familien 25 • Oberlausitz (MGO): Oberlausitz.Aktiv, Oberlausitz.Kulturell, Oberlausitz.Entdecken, Oberlausitz.Genießen, zielgruppenspezifische Angebote (Freizeitknüller, Kinder- und Jugendgruppenreisen, Oberlausitz per Bus) 26 • TGG NEISSELAND: Radwandern, Gartenkultur 27 • TGG Naturpark Zittauer Gebirge/Oberlausitz: Kulturtouristische Produkte und Routen (Oberlausitzer Sechsstädtebund, Via Sacra, Via Regia), Wandern/Nordic Walking, MTB 28 • Europastadt GörlitzZgorzelec: Kulturtouristische Produkte und Routen (Oberlausitzer Sechsstädtebund, Via Sacra, Via Regia), Kulturerlebnis 29 Hinzu kommen eine Vielzahl von Nebenthemen sowie weiteren Themen. Auf Grundlage aktueller Marktforschungsanalysen liegt der MGO die Empfehlung vor, in der Oberlausitz künftig auf folgende Themen zu setzen: 30 • Priorität A: Natur, Wandern, Radfahren • Priorität B: Gärten/Parks, Wellness • Priorität C: Kulinarik, Kultur, Gesundheit • Priorität D: Städtereise, aktiv im/am Wasser • Themenkombinationen sind sinnvoll. Ansatz der Tourismuskonzeption war es, aus der Fülle von Themen und Potenzialen für die Oberlausitz insgesamt und für die Teilregionen thematische Schwerpunkte speziell für den Tourismus im Landkreis Görlitz herauszuarbeiten. Damit soll vor allem nach innen sowie in Abstimmung mit der MGO auch nach außen mehr Klarheit über die vielversprechendsten Themen und die zugkräftigsten Angebote bestehen. __________________________________________________________________________ 25 Weitere Themen der Tourismusstrategie Sachsen 2020: MICE, Industriekultur, Kinder-/Jugendreisen, Urlaub in Sachsens Dörfern 26 Regionale Produktmarken: Urlaub im Umgebindehaus®, Via Sacra®, Oberlausitz per Rad®, Oberlausitz genießen®, Lausitzer Fischwochen® (Vgl. Marketing-Gesellschaft Oberlausitz mbH (MGO): Fortschreibung der Destinationsstrategie Oberlausitz. Bautzen 2014.) 27 Nebenthemen laut MGO 2012: Sorbischer Kulturtourismus, Wassertourismus; weitere Themen laut TGG NEISSE- LAND (Marketingplan 2014): Reiten, Camping, Naturerlebnisse, Schlösser, Klöster, sakrale Bauten, Museen, Brauchtum, Traditionen, Themenwege (Sorbische Impressionen, Sächsisch-Böhmischer Glasweg) 28 Nebenthemen laut MGO 2012: Naturerlebnis, Urlaub im Umgebindehaus, Nischenthema: Wintersport, weitere Themen laut TGG: Klettern 29 Nebenthemen: MICE, Radwandern/MTB; weitere Themen laut Görlitz: „Görlitz am See: Kultur-Landschaft und Qualität“ (Berzdorfer See) 30 Vgl. MGO: Destinationsstrategie sowie IMT: Strategische Ausrichtung der Oberlausitz - 21 -

Tourismuskonzeption für die touristischen Regionen des Landkreises Görlitz Wichtigste Themen im Landkreis Görlitz: Kultur und Aktiv in der Natur Die eingehende Analyse und Bewertung von Tourismusangeboten ergab, dass der Landkreis die größten Kompetenzen bei den Themen Kultur und Aktiv in der Natur hat. Es gibt aber auch Diskrepanzen zwischen Potenzial und Angebot. So sind Gesundheits- und wellnessorientierte Angebote im Landkreis Görlitz nur sehr punktuell vertreten und bilden somit keinen thematischen Schwerpunkt. Folgende Themen sollen künftig im Vordergrund stehen: Grenzenlos KULTUR (entdecken) AKTIV IN DER NATUR (Radfahren, Wandern, Naturerlebnisse, Nischenangebote) sowie Kombinationen dieser beiden Themen Aufbauend auf diesen Themen wurden vier thematische Schwerpunkte konkretisiert und abgestimmt. „Architektur, Parks und Events“ sowie „Handwerk, Brauchtum, Spiritualität“ sind vorrangig dem Thema Kultur zuzuordnen, „Aktivität und Naturgenuss“ sowie „Abenteuer und Erlebnis“ tendenziell dem Thema Aktiv in der Natur, letzterer mit Fokus auf Familien. Abb. 5: „Was uns wichtig ist“ - thematische Schwerpunkte für den Landkreis Görlitz Meisterhaft: Architektur, Parks und Events Kontrastreich: grenzenlos entdecken Lebendig: Handwerk, Brauchtum und Spiritualität Familienfreundlich: Aktivität und Naturgenuss Abenteuer und Erlebnis Quelle: dwif 2014 - 22 -

Tourismus / Marketing

Tourismuskonzeption 2015
Zuhause im Unbezahlbarland
Grenzenlose Augenblicke - Landratsamt Zgorzelec
Grenzenlose Augenblicke
Landkreis Görlitz - Wirtschaftsstandort